VfB Reichenbach 1921 e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.

Aktuelles vom VfB Reichenbach 

 

Mitgliederversammlungen am 29. Juni 2018

Am 29. Juni 2018 findet um 20.00 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung des VfB Reichenbach im Sportheim statt.

Sommervorbereitung geplant

Der Trainingsplan für die Sommervorbereitung der ersten und zweiten Mannschaft steht.



Bereits um 19.00 Uhr beginnt die Mitgliederversammlung des Förderverein.




Steffen Gravius verabschiedet

VfB Reichenbach II – VfR Hundheim/Offenbach 2:0 

Bevor der Ball zum letzten Heimspiel der Saison von Schiri Pascal Faber freigegeben wurde, gab es noch einige emotionale Momente. Denn Vorstand Uwe Kadel verabschiedete Spielertrainer Steffen Gravius, der in insgesamt 8 Jahren eine erfolgreiche Ära des VfB entscheidend mitgeprägt hatte. S. Gravius hört auf eigenen Wunsch auf, da er sich zukünftig mehr um seine Familie kümmern will.

Nach den Dankesworten des VfB Chefs zeigten beide Mannschaften auf dem Rasen eine flotte Partie. Der VfR hatte in der zwölften Minute durch Marcel Kolb die erste Chance, doch Philipp Hofäcker parierte super. Auch die nächste Aktion gehörte den Gästen Augenblicke später. Nach einer Ecke verfehlte ein Kopfstoß von Christian Licht nur knapp das Ziel. Nach einer Viertelstunde verzog Christian Kaiser nach tollem Pass von Fabian Bach nur um wenige Zentimeter. Vor der Pause boten sich den Hundheimern noch zwei Einschussmöglichkeiten. Einmal trafen sie den Pfosten, das andere Mal das Außennetz. Torlos wurden die Seiten gewechselt. 

In der 68. Minute entschied der Schiri auf Strafstoß für unsere Elf. Es stand außer Frage, wer diesen ausführen würde. Spielertrainer S. Gravius. Mit der Verwandlung des Elfers machte er sich selbst ein passendes Abschiedsgeschenk. Minuten nach der Führung schoss VfR Kapitän Matthias Schnitzer freistehend das Leder am Kasten vorbei. Derselbe Akteur scheiterte zehn Minuten danach aus zehn Metern am erstklassig parierenden P. Höfäcker. Die Gäste hatten noch weitere Möglichkeiten, die sie allerdings vergaben. Effektiver war Reichenbach. In der Nachspielzeit bediente F. Bach mit einer ausgezeichneten Vorlage Simon Fischer, der eiskalt zum 2:0 abschloss.

Nach dem Spiel wurde S. Gravius noch gebührend gefeiert. Gleichzeitig hatte unser Freund und VfB Urgestein Udo Müller Geburtstag, der ebenfalls anständig begossen wurde.